Peter Deibler

Peter Deibler

Peter Deibler, 1963 in Wien geboren, absolvierte nach der Matura 1981 in Wien eine Ausbildung zum Volks- und Hauptschullehrer an der PÄDAK und unterrichtete anschließend an verschiedenen Wiener Schulen Deutsch und Biologie. Von 1985 bis 1994 studierte Deibler Philosophie und Selbstständige Religionspädagogik in Wien, wo er auch das Priesterseminar besuchte. Nach seiner Priesterweihe 1996 in Wien war er in verschiedenen Pfarren seelsorglich tätig. 2001 inkardinierte Deibler in die Diözese Gurk. Von 2001 bis 2011 war er für die Villacher Stadtpfarre Heiligste Dreifaltigkeit zuständig und betreute überdies von 2001 bis 2009 die Pfarre Thörl-Maglern mit. Seit 2011 ist Deibler Pfarrer in Klagenfurt-Welzenegg. Von 2011 bis 2012 betreute er außerdem die Pfarre St. Jakob an der Straße mit.

Deibler ist außerdem Gefangenenseelsorger in den Polizeianhaltezentren Villach und  Klagenfurt und seit 2012 auch Flüchtlingsseelsorger der Diözese Gurk.

Unter dem Titel „An der Schwelle – Messianische Ereignisse“ stellte er als passionierter Künstler seine Werke aus mit Bildern, Skulpturen, liturgischen Geräten und Kurzfilmen und einem Doppelflügelaltar, den er 1996 für die damalige Wiener Nervenheilanstalt und heutige Exzellenzuniversität I.S.T. in Maria Gugging als Vorbereitung auf seine Priesterweihe errichtet hat.

Deibler schrieb auch das Libretto zu Bruno Strobls Kirchenoper „Sara und ihre Männer“, die 2012 beim Festival „Carinthischer Sommer“ uraufgeführt wurde.

Bücher des Autors

Cover: Das fünfzigste Jahr

Das fünfzigste Jahr

Zwischensumme eines Reisenden, so könnte das Geschriebene zusammengefasst werden,  der Versuch einer Rechtfertigung von einem, der seine eigenen...

22,90
Das fünfzigste Jahr
Cover: Füchse haben ihre Höhlen und Vögel ihre Nester

Füchse haben ihre Höhlen und Vögel ihre Nester

Ein Roman über den Naturwissenschaftler und Erfinder Viktor Schauberger.

23,90
Füchse haben ihre Höhlen und Vögel ihre Nester

Kontakt

Mohorjeva Hermagoras

A-9020 Celovec/Klagenfurt,
Viktringer Ring 26

Tel: +43 463 56 515 - 20,
Fax: +43 463 51 41 89,
zalozba@mohorjeva.at

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich zu unserem Newsletter an, der Sie regelmäßig mit frischen Informationen aus dem Verlag versorgt.