Vinzenz Olip

Vinzenz Olip

Dipl.-Ing., BA, wurde 1951 auf dem Bergbauernhof 39, vulgo Jeréb, in Ebriach/Obirsko geboren und lebte dort bis 1954. Er absolvierte die Volksschule in Klagenfurt, die Mittelschule in St. Paul im Lavanttal und das Studium der Technischen Chemie in Graz. Bis zur Pensionierung 2013 war er in der Chemischen Industrie tätig.

Ungeklärte Fragen über das Schicksal von Angehörigen motivierten ihn zum Studium der Geschichte, das er 2015 erfolgreich abschloss. Während des Studiums forschte er im Nachlass seiner Eltern und recherchierte in Archiven und Museen. Olip zeichnet aufgrund dieser Forschungsarbeit penibel das Geschehen um sein Geburtshaus nach und erzählt die erschütternde Geschichte der Bewohner eines Bergbauernhofes, die im Spannungsfeld der NS-Zeit überleben mussten.

Knjige avtorja/ice

Cover: Ebriach 39, vulgo Jereb

Ebriach 39, vulgo Jereb

Die Bevölkerung aus dem zweisprachigen Gebiet Kärntens hat unter der NS-Herrschaft und unter den Partisanen sowohl passiv als Opfer als auch aktiv...

29,90
Ebriach 39, vulgo Jereb

Kontakt

Mohorjeva Hermagoras

A-9020 Celovec/Klagenfurt,
Viktringer Ring 26

Tel: +43 463 56 515 - 20,
Faks: +43 463 51 41 89,
zalozba@mohorjeva.at

e-novice

Spoštovani, s prijavo na e-novice boste na vpisani elektronski naslov prejemali vse novosti in aktualne informacije Mohorjeve založbe.