Boris Pahor

Boris Pahor

Geboren 1913 in Triest. Kurzstudium der Theologie (Abbruch). Ab 1940 Soldat im Zweiten Weltkrieg, 1944 als slowenischer Widerstandskämpfer verhaftet und in verschiedene deutsche Konzentrationslager deportiert. Nach seiner Befreiung arbeitete er ab 1947 in Triest als Publizist und Schriftsteller, daneben Lehramtsstudium in Padua, von 1955 bis 1975 unterrichtete er Literatur an einem Gymnasium. Von 1966 bis 1990 gab er die literarisch-politische Zeitschrift Zaliv (Der Golf) heraus. Boris Pahor veröffentlichte zahlreiche Romane und Erzählungen. Mit dem Roman Nekropolis (2001) erlangte er Weltruhm und stellte sich in eine Reihe mit Primo Levi, Jorge Semprun und Imre Kertesz. Weitere wichtige Werke: Villa am See, Nomaden ohne Oase, Die Verdunkelung, Kampf mit dem Frühling. Pahor entwickelte seine typisch romaneske Erzählform erst einige Jahre nach dem Zweiten Weltkrieg. Am Beispiel des Schicksals der Triester bzw. Küstenländischen Slowenen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Das sind psychologische Romane, die einen gesellschaftlich-politischen Panoramablick auf das alte Europa vermitteln. Pahors Werk ist weiters eine Apologie für unterdrückte Völker und Volksgruppen. In Pahors Romanen kann nachgefühlt werden, wie totalitäre Ideologien Traumata hervorrufen und menschliche Schicksale in die Katastrophe führen. Pahors Werk ist auch ein literarisches Manifest für Menschlichkeit und Liebe.

Knjige avtorja/ice

Cover: Nomaden ohne Oase

Nomaden ohne Oase

Europa und Afrika 1939-1941. Der 27-jährige Bojan Pertot tritt nach sieben Jahren abiturlos aus dem Priesterseminar aus und wird von der...

29,80
Nomaden ohne Oase
Cover: Villa am See

Villa am See

Frühling 1948. Der dreißigjährige Triestiner Architekt Mirko Godina muss seine Heimatstadt immer wieder verlassen, um der Enge zu entkommen, die...

24,-
E-book: 19,99
Villa am See
Cover: Die Verdunkelung

Die Verdunkelung

Die Verdunkelung ist die Metapher für den totalitären Albtraum, der über der Stadt Triest während des Zweiten Weltkriegs liegt. In dieser...

28,-
E-book: 21,99
Die Verdunkelung
Cover: Im Labyrinth

Im Labyrinth

Triest kurz nach dem zweiten Weltkrieg. Die Verhandlungen der Weltmächte über die neue Grenzziehung zwischen Italien und Jugoslawien sind noch...

33,90
Im Labyrinth
Cover: Geheime Sprachgeschenke

Geheime Sprachgeschenke

Der Nobelpreiskandidat Boris Pahor schreibt über die slowenischsprachige Bevölkerung in Triest, die Ende der Dreißiger Jahre des 20. Jh.s unter...

26,-
Geheime Sprachgeschenke

Kontakt

Mohorjeva Hermagoras

A-9020 Celovec/Klagenfurt,
Viktringer Ring 26

Tel: +43 463 56 515 - 20,
Faks: +43 463 51 41 89,
zalozba@mohorjeva.at

e-novice

Spoštovani, s prijavo na e-novice boste na vpisani elektronski naslov prejemali vse novosti in aktualne informacije Mohorjeve založbe.