Zdenko Zavadlav

Zdenko Zavadlav

Geboren 1924 in Šoštanj. Mitarbeit in linken Jugendorganisationen und der Jugendsektion der Osvobodilna fronta (Befreiungsfront). Mitglied des Nachrichtendienstes in Goriška (Gebiet um Görz). 1942 Inhaftierung durch italienische Polizei. Danach Mitarbeiter von VOS (Nachrichtensicherheitsdienst der damaligen Kommunistischen Partei in Slowenien, später integriert in das OZNA - Abteilung für den Volksschutz in der Dachorganisation Slowenischer Volksbefreiungskampf - SNOS). Ab 1944 Übersetzung in die slowenische Steiermark als OZNA-Zuständiger für die Stadt Maribor. Nach dem Krieg Vizechef des OZNA bzw. UDBA (Nachfolgeorganisation für den zivilen Sektor in Jugoslawien) in Maribor. 1948 Verurteilung als Gestapo-Agent auf 20 Jahre Gefängnis. 1954 Freilassung auf Bewährung. Bis zur Pensionierung 1975 Tätigkeit im Tourismus und der Hotelbranche. Gestorben am 15. September 2006.

Bücher des Autors

Cover: Späte Beichte

Späte Beichte

Der Geheimdienstmann Zdenko Zavadlav beleuchtet in seinen „Tagebuchaufzeichnungen“ von 1945 und 1946 eine der dunkelsten Epochen der slowenischen...

29,90
Späte Beichte
Cover: Pozna spoved

Pozna spoved

Niti grožnje niti dobri nasveti niso mogli Zdenka Zavadlava, nekdanjega namestnika vodje OZNA za Štajersko, odvrniti od tega, da ne bi ob vsaki...

25,-
Pozna spoved

Kontakt

Mohorjeva Hermagoras

A-9020 Celovec/Klagenfurt,
Viktringer Ring 26

Tel: +43 463 56 515 - 20,
Fax: +43 463 51 41 89,
zalozba@mohorjeva.at

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich zu unserem Newsletter an, der Sie regelmäßig mit frischen Informationen aus dem Verlag versorgt.