Florian Thomas Rulitz

Florian Thomas Rulitz

geboren am 1980 in Klagenfurt, besuchte von 1986 bis 1990 die Volksschule in St. Margareten im Rosental, von 1990 bis 1994 die Hauptschule in Ferlach, danach die landwirtschaftliche Fachschule Goldbrunnhof in Völkermarkt (1994-1995) und anschließend die Höhere Technische Bundeslehranstalt Klagenfurt, an der er im Juli 2003 die Reifeprüfung ablegte. Ab Herbst 2003 Studium der Rechtswissenschaften, Publizistik und Politikwissenschaften sowie Geschichte. Schwerpunktbereiche seines Diplomstudiums bildeten die Alpen Adria Geschichte, Diachrone Sprachwissenschaft, Extremismus und Nationalismusforschung. Im Mai 2008 schloss er das Geschichte-Studium mit der Diplomarbeit ab. Im Zuge des Dissertationsstudiums erfolgte seine Praxis bezogene filmische Arbeit als historischer Regisseur für seinen wissenschaftlichen Dokumentarfilm „Kroatiens Bleiburg“ und „Sloweniens Viktring“. Im Wintersemester 2010/11 promovierte er im Fachbereich der Zeitgeschichte mit der Dissertation: „Kroatiens Bleiburg“ / „Sloweniens Viktring“ – Partisanengewalt in Kärnten am Beispiel der antikommunistischen Flüchtlinge im Mai 1945.rojen 1980 v Celovcu; obiskoval 1986-1990 ljudsko šolo v Šmarjeti/Rož, 1990- 1994 glavno šolo v Borovljah, 1994-1995 kmetijsko strokovno šolo Goldbrunnhof v Velikovcu, 1995-2003 Višjo zvezno tehniško šolo v Celovcu z maturo. Od 2003 študij pravnih ved, publicistike in političnih ved ter zgodovine; težišče diplomske naloge so tvorile zgodovina Alpe-Jadrana, diakronično jezikoslovje, raziskovanje ekstremizma in nacionalizma; diplomiral 2008. V teku disertacije se je ukvarjal z dokumentarnim filmskim delom kot zgodovinski režiser in posnel film «Kroatiens Bleiburg« in »Sloweniens Viktring«. 2011 promoviral v doktorja z disertacijo »Kroatiens Bleiburg« / »Sloweniens Viktring« - Partisanengewalt in Kärnten am Beispiel der antikommunistischen Flüchtlinge im Mai 1945.

Bücher des Autors

Cover: Die Tragödie von Bleiburg und Viktring

Die Tragödie von Bleiburg und Viktring

Eine Dokumentation über das Schicksal von antikommunistischen Flüchtlingen im Mai 1945 im Grenzgebiet zwischen Österreich und Slowenien.

E-book: 26,99
Die Tragödie von Bleiburg und Viktring
Cover: Vetrinjska in »bleiburška« tragedija

Vetrinjska in »bleiburška« tragedija

Knjiga dokumentira nasilje partizanskih enot nad begunci v maju 1945 na avstrijskem Koroškem.

34,00
E-book: 26,99
Vetrinjska in »bleiburška« tragedija

Kontakt

Mohorjeva Hermagoras

A-9020 Celovec/Klagenfurt,
Viktringer Ring 26

Tel: +43 463 56 515 - 20,
Fax: +43 463 51 41 89,
zalozba@mohorjeva.at

Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich zu unserem Newsletter an, der Sie regelmäßig mit frischen Informationen aus dem Verlag versorgt.